Kategorien

Sass da Grüm: Impressionen einer wundervollen Woche

By ragna 3 Jahren agoNo Comments

Zeit hat in Sass da Grüm eine andere Dimension: Eine Woche vergeht viel zu schnell – obwohl sich jeder einzelne Tag wie eine Woche anfühlte.

Sass da Grüm ist ein Ort der Liebe und Kraft (an dem auch Hunde willkommen sind): Elisabeth Peherstorfer und Peter Mettler führen das Hotel gemeinsam; und zusammen mit ihrem Team kümmern sie sich aufmerksam und mit Liebe zum Detail um das Wohlbefinden des Gastes in einer einzigartigen Atmosphäre. Alles ist vom Feinsten – sogar die Seife. Ihre Liebe zum Ort und den Menschen spürt man sofort.

Nachdem man mit Zug und Taxi oder per Auto angekommen ist und das Gepäck in der Gondel verstaut hat, geht es an den Aufstieg, der einen ordentlich ins Schwitzen bringt. Ca. 30min später wird man mit einem erfrischenden hausgemachten Sirup willkommen geheissen. Wir durften wählen zwischen Rose, Lavendel, Pfefferminze und Holunder.

OrtderKraft_Aussicht1

Eine erste Erkundung des Platzes führt durch die Kräutergärten zum Kraftplatz, zur Liegewiese (beide in der Ruhezone) und auf der anderen Seite an den Heidschnucken und dem Seminarraum vorbei zum Panoramapool.

image

Von überall hat man entweder einen phantastischen Blick auf den Lago Maggiore oder/und auf die umliegenden Hügel und Berge.

Sass da Grüm ist Ausgangspunkt für den liebevoll angelegten Yogapfad sowie verschiedene Naturwanderungen oder Ausflüge, z.B. in den Botanischen Garten auf die andere Seeseite. Die kürzeste Wanderung geht zum Wasserfall, den man in einer Stunde erreichen kann.

YogapfadWasserfall

Das Essen ist einfach phantastisch, biologisch und für Vegetarier ein Traum: vielfältiges ausgefallenes Frühstücksbüffet, mittags und abends 3-gängiges Menü, dass nicht nur die Zunge, sondern auch die Augen verwöhnt. Nie fehlt eine essbare Blütendekoration. (Freitag gibt es für die, die wollen frischen Fisch). Vom Hauptgang gibt es auf Wunsch immer Supplement. :-)

Wer über Mittag Ausflüge macht, bekommt ein Lunchpaket mit auf den Weg.

Das Hotel bietet seinen Gästen ein unaufdringliches Programm an, das die Entspannung und Erholung am Ort angenehm begleitet und vertieft. Abends lädt Peter Mettler zu einer geführten Meditation am Ort der Kraft ein. Tagsüber kann man Massagen buchen, die u.U. schon „im Paket“ mitgebucht sind. Jede Woche gibt es eine morgendliche Einstimmung für den Tag (Tai Chi, Yoga etc.) und einen Wochenkurs  am Ort der Kraft von ca. 1,5-2h bei wechselnden Anbietern (siehe Saisonprogramm). Bei den Kursleitern können i.d.R. auch Einzelsitzungen gebucht werden. Alles ist freiwillig. Keiner muss an irgendetwas teilnehmen.

TarotamOrtderKraft

Ich freue mich als Kursleiterin einmal im Jahr einen zu diesem besondern Ort passenden Kurs für die Hotelgäste anbieten zu dürfen. Am nachmittag können vertiefende Einzelsitzungen (Massagen, Atemdynamische Typenberatung und Tarot-Counceling) bei mir gebucht werden.

Sass da Grüm ist der ideale Ort zum Runterfahren und Akkus aufladen. Viele berichten, dass sie in den ersten 3 Tagen schlafen, schlafen, schlafen (Ich auch!). Die Gesichter werden von Tag zu Tag entspannter, weicher und strahlender. Wenn es wieder Heim geht ist der Akku voll aufgeladen.

Empfehlenswert!

Category:
  Allgemein

Leave a Reply