Kategorien

7. Grenzübergreifender Tarot-Stammtisch Bodensee in Konstanz – mit Ehrengast

By ragna 1 Monat ago

TAROT über den Tellerrand hinaus| TAROT ist nicht „Dies-oder-

Das“ – TAROT ist ALLES

Austausch, Vernetzen, Legungen, Miteinander. Dosierte Impulse aus Lenormand, Astrologie und Numerologie etc. sind uns willkommen.

  • Unser Motto: TAROT-Begeisterte vernetzen und inspirieren sich.
  • Ort: Rambagh Palace (Bio-Inder) Brückengasse 1, 78462 Konstanz
  • Wann: Do, 08.10.2020 (19.00 Uhr bis oben End) => alle drei Monate
  • Highlight: Ehrengast Johannes Dörflinger kommt mit einem seiner frühen Tarot-Werke
  • Anmeldefrist: bis 05.10.2020

https://vierlaenderregion-bodensee.info/files/content/de/leben/doerflinger2.jpg

Der Konstanzer Künstler Johannes Dörflinger (Johannes Dörflinger Stiftung) ist meiner Einladung gefolgt und wird am „7. Grenzüberschreitender Tarot-Stammtisch Bodensee in Konstanz“ mit uns sein.

Wunderbar, wenn wir einen Künstler zu Lebzeiten im lebendigen Austausch näher kennen lernen dürfen – noch dazu, wenn der Anknüpfungspunkt Tarot ist.

Losnr.1789 , Art.nr.1124-87

Die Sinnbilder der 22 Trumpfkarten beschäftigten ihn bis zur Gegenwart. 1975 entstand ein erster Bilderzyklus mit Granolithographien in einer gepünktelten Maltechnik, 1988 eine Oscar Schlemmer gewidmete Tarot-Serie mit Handsiebdrucken und 2002 die Skulturen „Tarot – Modelle für Groß-Skulpturen“, die schließlich Grundlage für die „Kunstgrenze“ zwischen Konstanz und Kreuzlingen wurden (=> siehe auch  Führungen an der Kunstgrenze) | Serien+Mappen von Johannes Dörflinger).
Auf Tarot-Orakelei – da steht er nicht so drauf. Er nähert sich dem Tarot klassisch von den frühen Trionfi (Visconti Sforza Tarot, IT) sowie über die Archetypen nach Jung. Er erfreut sich an allem was den Horizont öffnet und erweit
ert. Und genau das versucht er auch immer wieder mit seinen Kunstprojekten.

Herr Dörflinger wird ein Exemplar des „semi-abstrakten“ Oscar Schlemmer gewidmeten Tarot in unsere Runde mitbringen als Einstieg zum Deuten und Philosophieren.

Ich bin sicher, wir alle – auch Herr Dörflinger – werden wieder viele gute Impulse aus der Runde mitnehmen. Lassen wir uns überraschen, was der Abend alles für uns bereit hält – außer lecker biologisch-indischen Essen. 

(Kleiner Tipp: nicht zu hungrig kommen, auch die Wartezeiten aufs Essen können indisch sein 😉 ). 

P.S.: Auch das neue Raben-Tarot werde ich dabei haben.

Category:
  Allgemein